Kopfleiste
Samstag, 19. August 2017

 Startseite > Aktivitäten/Bilder > Einsatz HZA Hochwasser 2002
Einsatz HZA Hochwasser 2002

 

Die gesamte Hilfszugabteilung Niedersachsen des DRK war am Einsatz gegen das Elbe-Hochwasser vom 18. bis 24. August 2002 beteiligt. Auf niedersächsichen Gebiet standen die Einsatzkräfte für evtl. Hilfeleistungen bereit. Der Einsatz begann mit der Übernahme von Fahrzeugen und Material im Lager in Hannover-Misburg und führte in den Bereitstellungsraum Jesteburg im Landkreis Harburg. Dort bezog die HZA Stellung um für evtl. Hilfeleistungen schnell verfügbar zu sein. Ein Einsatz wurde aber nicht erforderlich. Einige Rotkreuzler unterstützten während der "Wartezeit" die Deichsicherungsmaßnahmen. Während des gesamten Einsatzes arbeitete in Hannover die Leitungsgruppe des Landesverbandes. Die FDB unterstützte sowohl hier, also auch direkt die HZA mit Einsatzkräften vor Ort. Mit beteiligt am Standort Misburg waren Helfer des Kreisverbands Hannover-Stadt.

 


























Fotos: Frank Brinkmann, Volker Nerge, HZA u.a.



Letzte Änderung:30.12.2010